Bereits am 06. April konnten sich 6 Schülerinnen der Q1 im Landeswettbewerb in Bochum für das Bundesfinale qualifizieren.

Aus allen Bundesländern hatten Schulen die Möglichkeit, im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ teilzunehmen. Die zwei bestplatziertesten Mannschaften durften ihr Bundesland beim Finale in Bad Kreuznach am 11.05.2019 vertreten.

Das Grashof Gymnasium ging mit sechs Schülerinnen aus der Q1 und EF an den Start.

Marla, Maret, Lena, Meike, Line und Noemi tanzten eine souveräne Vorrunde und konnten sich für die Endrunde, dem sogenannten großen Finale, qualifizieren.

Ihre selbstständig entwickelte Choreographie für das Schulgroßprojekt GRATA zu „running with the wolves“ vertanzten die sechs Mädels nahezu perfekt in einer sehr spannenden und höchst anspruchsvollen Endrunde!

Am Ende holten die Mädchen einen 6. Platz ans Grashof Gymnasium und nach NRW!

Wir sind sehr stolz und gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Zum Seitenanfang